Ambulante Intensivpflege


Intensivpflege in einer ambulant betreuten Wohngemeinschaft

Was heißt das für Sie?

 

Intensivpflegebedürftige Menschen können in einer 1:1 Versorgung im eigenen häuslichen Bereich versorgt werden oder Sie entscheiden sich für die Intensivpflege in betreuten Wohngemeinschaften.

 

Die Versorgung von intensivpflegebedürftigen Menschen in speziellen ambulanten Wohngemeinschaften ist neben der 1:1 Versorgung die am häufigsten gewählte Versorgungsform. In einer solchen speziellen ambulanten Wohngemeinschaft finden mehrere intensivpflegebedürftige Menschen ein neues gemeinsames zu Hause.

 

Die Kombination von Privat- und Gemeinschaftsbereichen sollen hier jedem individuelle Freiräume und Möglichkeiten des gemeinsamen Leben und Erleben ermöglichen. Jeder intensivpflegebedürftige Mensch hat seinen persönlichen Wohnbereich, welchen er nach seinen individuellen Vorstellungen gestaltet. Zu den Gemeinschaftsräumen stehen allen gemeinsam zu nutzende Küche, Bäder, Toiletten und Außenbereiche zur Verfügung. Bei der Auswahl der räumlichen Objekte werden folgende Aspekte dringlich beachtet:

 

  • die Barrierefreiheit muss gegeben sein
  • gute Anbindung zu öffentlichen Verkehrsmitteln
  • ruhige Lage mit kurzen Wegen zu Grün- und Parkanlagen
  • Einkaufsmöglichkeiten
  • Infrastrukturen, wie Apotheke, Kirchen und ähnliches


Im Versorgungsfall organisiert unsere Pflegedienstleiterin Frau Heerlein mit ihrem Team den Weg in Ihre ambulante Betreuung. Wir übernehmen für Sie die ganzheitliche Betreuung von intensivpflegebedürftigen Menschen nach unserem Motto :

 

,,Ihr Ziel – Unser Weg!“

 

Wie finanzieren sich die speziellen betreuten Wohngemeinschaften?

 

Die Vermietung der einzelnen Wohnplätze in den Wohngemeinschaften erfolgt durch einen externen Anbieter. Die anstehenden Kosten für die Miete und Verpflegung übernehmen die intensivpflichtigen Menschen und Angehörigen selbst. Die AIS als ambulanter Pflegedienst, verhandelt und rechnet die Pflegekosten mit den für Ihren Versorgungsfall zuständigen Kostenträgern selbst ab.

 

Sie interessieren sich für einen Platz in einer speziellen betreuten Wohngemeinschaft? Wir stellen Ihnen den Kontakt zu den Vermietern her.

 

Der Vermieter der Räume für die Wohngruppen hat für Menschen mit schweren Erkrankungen eine alternative Wohnform im Herzen von Steglitz konzipiert. Diese alternative Wohnform bietet einen barrierefreien und pflegegerechten Wohnraum für intensivpflegebedürftige Menschen in Berlin Steglitz an.

 

Die Gemeinschaftsräume verfügen über große Terrassen mit Ausblick über Steglitz und laden zum Entspannen an der frischen Luft ein. Die Nähe zum Stadtpark bietet Ausflugsmöglichkeiten für die Klienten mit ihren Angehörigen. In einem 10- minütigen Spaziergang ist der S-und U- Bahnhof Rathaus Steglitz zu erreichen. Apotheke, Einkaufsmöglichkeiten und verschiedene Arzt- und Therapiepraxen sind für Klienten und Angehörig zu Fuß gut erreichbar.

 

Ihr Ziel- Unser Weg!

 

Wir als Ambulante Intensivpflege Steglitz übernehmen auf Ihren Wunsch die intensivmedizinische Versorgung in der Tracheostoma -und Beatmungspflege. Als ambulante Pflegeeinrichtung sind wir spezialisiert auf die Versorgung von Menschen, die Beatmungspflichtig sind, eines regelmäßigen Monitoring bedürfen und mit Trachealkanülen versorgt sind. Bei all der Fachlichkeit bleiben Sie in Ihrem häuslichen Umfeld und können sich die Lebensqualität erhalten.

 

Für eine zeitnahe pflegerische Versorgung stehen wir Ihnen gern zur Seite. Wir unterstützen und begleiten Sie bei dem Theaterbesuch, Arztbesuchen oder dem einfachen Einkauf. Die Therapien sind mit die wichtigsten Maßnahmen für den Erhalt oder der Verbesserung Ihres Gesundheitszustandes.